Ansprechende, ja sogar nahezu perfekte Fotos sind der erste Schritt für eine erfolgreiche Vermietung. Mit unseren Tipps ist es kinderleicht, deinen Camper auf WOBI – Das fairCamper Portal von seiner besten Seite zu zeigen!

Das Fahrzeug

  1. Das Wichtigste zuerst: Wenn der Camper sauber ist, sind perfekte Fotos einfach! Also: Eine ausgiebige Reinigung, nicht nur von außen, sondern auch von innen. Dies lässt deinen Camper ideal für die Vermietung erscheinen! Unser Vorschlag: Säubere Polster mit einem Textilspray und Kunststoffe mit einem Spezialreiniger. Beide Reiniger erzeugen auf Fotos eine angenehme Atmosphäre.
  2. Und weil wir gerade beim Thema sind: Schaffe eine angenehme Atmosphäre! Hier ein Blumenstrauß, dort ein paar schöne Kissen, vielleicht eine Tischdecke auf dem Tisch. Oder ein aufgeschlagenes Buch, in das der Leser womöglich gerade vertieft war. Sonst vielleicht eine ausgebreitete Landkarte oder ein Fernglas; beides Indizien, die die Reiselust steigern. Und für alle, die denken Kerzen=Atmosphäre: Aus Sicherheitsgründen sollten Kerzen nie auf Fotos zu sehen sein!
  3. Ein Blick rundherum: Fotografiere deinen Camper von allen Seiten! So zeigst du, dass sich alles im gepflegten Zustand befindet.
  4. Der Teufel steckt im Detail, also fotografiere diese auch: Wie sieht die Küchenausstattung aus? Gibt es Bettzeug und wie sieht es aus? Wie sind die sanitären Einrichtungen und wie sieht das dazugehörige Zubehör aus? Wie viel Platz ist in der Fahrerkabine? All diese Details interessieren die potenziellen Mieter.
  5. Kleine Räume – zum Beispiel Toilette oder Bad – lassen sich so am besten ablichten: Einfach die Kamera so hoch wie möglich halten und von oben nach unten fotografieren. So holst du das meiste aus den kleinen Räumen heraus.
  6. Fotografiere den Camper nicht nur bei der Nutzung am Tag. Gerade wenn man mit mehreren Personen verreist, ist das Platzangebot zur Nacht wichtig. Daher ruhig auch mit aufgebauten Betten zur Schlafenszeit fotografieren. So gibst du den Interessenten einen ersten Eindruck über die Platzverhältnisse in Ihrem rollenden Zuhause.

Hintergrund & Wetter

  1. Blauer Himmel und intensive Sonne, das ist genau das, was du für perfekte Fotos brauchst, oder? Und das wird dich jetzt sicher überraschen: Falsch gedacht! Strahlend blauer Himmel und Sonnenschein sind nur auf den ersten Blick ideal. Tatsächlich sorgen sie für einen Blaustich und starke Schatten im Bild. Also lieber bei freundlichem Wetter mit einigen Wolken oder einem leicht bedeckten Himmel fotografieren. So fängst du die besten Lichtverhältnisse ein.
  2. Apropos Lichtverhältnisse: Wann gibt es das beste Licht für das perfekte Foto? Wir empfehlen: Mach deine Fotos am besten am Vormittag und Nachmittag!
  3. Und da wir von perfekten Fotos sprechen: Nichts geht über Fotos im Freien. Hier sorgt das natürliche Licht für deutlich bessere Bilder, verglichen mit Aufnahmen aus der möglicherweise dunklen oder spärlich beleuchteten (Tief-) Garage.
  4. Und ganz wichtig: Wähle einen ruhigen, gleichmäßigen Hintergrund. Gut geeignet sind weiträumige Parkplätze, die am Wochenende verwaist sind. Oder einsame Stellplätze in der Natur, wo nichts vom eigentlichen Hauptmotiv ablenkt: deinem Camper. Eine dezent verputzte Wand oder eine ruhige Landschaft, eine weite Wiese oder ein Meer im Hintergrund, sind ideal.

Kamera & Handy

  1. Für perfekte Fotos sind automatische Voreinstellungen hilfreich, wie sie heute fast alle Kameras besitzen. Wähle bei deiner Kamera für Belichtung und Weißabgleich die Einstellung „Automatik“. Bei Handys erfolgt diese Einstellung meist automatisch.
  2. Und noch etwas: Schalte den Blitz aus – nicht nur bei Innen-, sondern auch bei allen Außenaufnahmen. Denn die Reflexionen auf Glas oder Metall sind nicht nur unschön, sondern können Details verbergen. Ein weiterer Grund: Möglicherweise erscheint im Inneren eine schwarze Ausstattung grau!
  3. Ein weiterer Tipp: Leuchte das Fahrzeug so gut es geht aus. Nutze LED-Spots, gewöhnliche Leuchten, Klemmstrahler o.ä.. Diese sind dafür gut geeignet. Je mehr Licht es bei den Aufnahmen gibt, desto knackiger und schärfer werden die Aufnahmen. Also alles in allem deutlich ansprechender. Ach ja, einen etwaigen Gelbstich korrigierst du in Bildbearbeitungsprogrammen beim Regler für „Farbtemperatur“.
  4. Und was gehört nicht auf perfekte Fotos? Richtig, ein Datum! Also: Schalte die Datumsanzeige aus. Sie stört nicht nur, sondern verrät auch, seit wann du dein Fahrzeug anbietest.
  5. Mache mehr Bilder, als du für das Inserat verwenden möchtest – als „Fundus“ bei Rückfragen.

Deine Bilder – fit fürs Inserat

Für die Bildbearbeitung empfehlen wir Lightroom, Photoshop, Paint.net, Picasa oder MS Picture Manager. Damit retuschierst du am Computer Flecken, Staub und störende Kratzer. Auch das Aufhellen zu dunkler Stellen und die generelle Farbintensität eines Bildes kann damit einfach gesteigert werden. Auf dem Handy helfen kostenlose Foto-Apps, wie PS Express, bei der Bildbearbeitung. Speichere digitale Bilder am besten im jpeg-Format. Zum Einfügen der perfekten Fotos auf WOBI – Das fairCamper Portal wähle bitte als minimale Bildgröße 640 mal 480 Pixel – und um eine schnelle Ladezeit zu gewährleisten, achte bitte darauf, dass die Datenmenge 5 MB pro Bild nicht überschreitet.

Brauchst du weitere Unterstützung beim Upload der perfekten Fotos?

Kontaktiere uns gern per Mail oder Telefon. Wir von WOBI – Das fairCamper Portal haben immer ein offenes Ohr für dich!

Du möchtest ein Teil des WOBI-Teams werden? Dann kontaktiere uns schnellstmöglich. Wir helfen dir dabei, ein Vermieter zu werden und mit WOBI – Das fairCamper Portal bares Geld zu verdienen. Interesse? Na dann, nichts wie ans Telefon! Wir freuen uns darauf, dich bei allen Fragen zu unterstützen!

Zur Buchungsseite
Du bist ein echter Foto-Profi und kennst weitere Tipps und Tricks zum Thema? Oder du hast eine tolle Idee für einen Beitrag?
Dann melde dich bei uns – gerne lassen wir andere Camper an deinen Erfahrungen teilhaben!
Das Redaktionsteam freut sich auf deine Nachricht!

KONTAKT ZUR REDAKTION

Das Mieter-Magazin von WOBI – Das fairCamper Portal

Hier findest du die neuesten Beiträge!

  • Reisen im Wohnmobil: Schönes findet sich an jeder Straßenecke

Sparsam reisen im Wohnmobil – Teil 3

Sparsam reisen im Wohnmobil - Teil 3! Die Ferien stehen schon vor der Tür, doch auf dem Konto sah es schon mal besser aus? Kein Grund, den Wohnmobilurlaub zu verschieben – mit unseren Spar-Tipps schonst du deine Reisekasse und kannst die Ferien trotzdem in vollen Zügen genießen. Viele weitere Tipps zum Sparen auf der Wohnmobiltour findest du im Magazin von WOBI – das fairCamper Portal. Tipp 1: Früher buchen, mehr sparen Den guten alten Frühbucher-Rabatt gibt es nicht nur im Reisebüro, sondern auch bei der Wohnmobil-Miete, auf Campingplätzen und sogar auf Fähren. Natürlich nicht bei allen, doch je früher du weißt, wo die Reise hingehen soll, desto eher solltest du [...]

  • Günstig reisen im Wohnmobil - Spartipps: Wäsche selber waschen

Sparsam Reisen mit dem Wohnmobil – 7 Tipps für deinen Sparfuchs-Urlaub, Teil 2

Sparsam reisen im Wohnmobil - Teil 2! Große Pläne, kleiner Geldbeutel? Kein Problem. Wir von WOBI – das fairCamper Portal geben dir nützliche Tipps, wie du mit dem Wohnmobil günstig in den nächsten Urlaub kommst. Die ganze Artikelserie mit den Top-Tipps rund um den Sparfuchs-Urlaub findest du in unserem Wohnmobil-Magazin. Tipp 1: Günstig reisen in der Elternzeit Elternzeit ist Reisezeit! Für viele Eltern ist die gemeinsame Zeit mit dem Neugeborenen die schönste Zeit im Leben - und die Elternzeit eine perfekte Möglichkeit, diese zu genießen. Gönn dir in diesem ganz speziellen Lebensabschnitt etwas ganz Besonderes und geh gemeinsam auf Reisen, im Wohnmobil wird der Urlaub auch für die Allerkleinsten zu [...]

  • Ferien mit Kindern im Wohnmobil: Spaß im Familienurlaub

Wohnmobil-Urlaub mit Kindern – 7 Tipps für den Familienurlaub! Teil 3

Wohnmobil-Urlaub mit Kindern - Teil 3! Die Ferien rücken näher. In diesem Jahr soll es etwas ganz Besonderes sein: Camping mit der ganzen Familie - also schnell ein Wohnmobil mieten mit Kindern bei WOBI! Falls es für dich der erste Wohnmobil-Urlaub mit Kindern wird, gibt es einiges zu beachten. Wir von WOBI – das fairCamper Portal erklären dir, wie der Familien-Urlaub gelingt. Die weiteren Artikel unserer großen Artikelserie rund ums Wohnmobil-Reisen mit Kindern findest du hier. Camper-Tipps - Nr. 1: Fahrzeit realistisch einschätzen Mit deinem Audi schaffst du 500 Kilometer Strecke in drei Stunden? Beachtlich! Wenn du im Wohnmobil-Urlaub mit Kindern unterwegs bist, musst du neu kalkulieren. Erstens erreicht das [...]

  • Urlaub mit Kindern im Wohnmobil: Fröhlicher Sommerferien-Spaß

Wohnmobil-Reisen mit Kindern – 7 Tipps für den Familienurlaub! Teil 2

Wohnmobil-Reisen mit Kindern - Teil 2 Den nächsten Familienurlaub möchtest du endlich auf dem Campingplatz verbringen? Dann gratulieren wir dir zu dieser wunderbaren Entscheidung und verraten dir schon jetzt: Du wirst den Camping-Urlaub mit Kindern lieben! Was es vor Reiseantritt zu bedenken gilt, falls du mit der Familie im Wohnmobil in die Ferien fährst, erklärt dir WOBI – Das fairCamper Portal in dieser Serie. Die weiteren Artikel zum Thema Wohnmobil-Reisen mit Kindern findest du in unserer Magazin-Serie "Wohnmobil-Reisen mit Kindern – 7 Camping-Tipps für den Familienurlaub". Camping-Tipps - Nr. 1: Sicherheit auf der Fahrt Ist dein Nachwuchs aus dem Kindersitz-Alter herausgewachsen, wird die Fahrt in den Camping-Urlaub mit Kindern keine [...]

Wohnmobil-Reisen mit Kindern – 7 Tipps für den Familienurlaub! Teil 1

Kinder im Wohnmobil - Teil 1 Camping mit Kindern ist der vielleicht schönste Familien-Urlaub überhaupt. Bei welcher anderen Form des Reisens kann man sonst so sehr auf die unterschiedlichen Bedürfnisse jedes einzelnen Familienmitgliedes eingehen? Bei der Wohnmobil-Tour finden die Großen Entspannung und die Kleinen Action: ein Familienurlaub, der jedem seinen Freiraum schenkt und die Familie noch enger zusammenschweißt. Wir von WOBI – das fairCamper Portal geben dir in dieser Serie zahlreiche Reise-Tipps und Tricks rund um den Campingurlaub mit der ganzen Familie und zeigen dir, wie du ganz entspannt deinen Urlaub rund um Kinder im Wohnmobil planst. Reise-Tipps - Nr. 1: Größe ist nicht alles, aber… Suchst du noch nach [...]

Viele weitere spannende Beiträge findest du im WOBI-Mieter-Magazin!

Zum Mieter-Magazin

Spaß am Artikel gehabt?

Jetzt bewerten!

0 / 5. Bewertungen: 0

Noch keine Bewertungen! Jetzt die erste Bewertung abgeben!

Hey, danke für die Bewertung!

Wir sind auch auf Social Media unterwegs:

Wie schade 🙁

Wir können das besser!

Was sollen wir ändern?